Rückblick Feierabendgespräch "Qualitätssicherung in der Wasserversorgung"

Mit 62 Teilnehmer aus rund 28 verschiedenen Gemeinden zeigte, dass am 10. Feierabendgespräch der TAGMAR AG die Thematik „Qualitätssicherheit in der Wasserversorgung“ hochaktuell ist.

Die Versorger wurden in die vom Bundesamt für Lebensmittelsicherung und Veterinärwesen genehmigte Branchenleitlinie W12 „Für eine gute Verfahrenspraxis in Trinkwasserversorgungen“ (GVP) vom Schweizerischen Verein des Gas- und Wasserfaches (SVGW) eingeführt. Diese erlaubt eine systematische Überprüfung sämtlicher Anlagen, Prozesse und Abläufe in der Wasserversorgung. Ziel ist es, den Aufwand für die Durchführung der Selbstkontrolle in einfachen Wasserversorgungen zu verringern und die Qualität der bestehenden Selbstkontrollkonzepte zu verbessern. Die wesentlichen Aspekte aus Sicht der Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz der GVP wurden von den Herren Elio Minardi und Orlando Cappuccini vorgetragen. Herr Urs Gisler von der Firma Remec zeigte an einer Live-Vorführung, wie man die Qualitätssicherung in der Wasserversorgung mit Hilfe einer Softwarelösung bewerkstelligt.

Ein Unternehmen der PLANING AG     TAGMAR AG, Baselstrasse 59, 6252 Dagmersellen, +41 62 748 66 00, info@tagmar.ch